Ausstellungen und Lesungen

Der Eintritt für alle Ausstellungen und Vernissagen in unseren Räumen ist frei.

Wir freuen uns auf Ihren/Euren Besuch - die LILLEMORS

Jahr 2012


keine Abbildung vorhanden
Göttinnen – Hexen – Heilerinnen


Ort: Lillemors Frauenbuchladen, Barerstr. 70, 80799 München
Wann: 12.11.2012 bis 31.01.2013



GERDA SLANINA
Bilder in Acryl

JOUR FIX:
Samstag, 1.12.2012 von 11 - 14.00 Uhr
Gerda Slanina wird anwesend sein
Seit Jahren beschäftige ich mich in meinen Bildern mit Träumen bzw. mit ihren archetypischen Darstellungen.
10 Jahre war ich Teil einer Traumgruppe, in der sehr intensiv die innerpsychischen Botschaften und ihre oft sehr kryptischen Bilder auf der persönlichen Ebene herausgearbeitet wurden. Wenn ich es im Malen ausdrücken wollte, gelang es mir nie, ein bestimmtes Bild umzusetzen. Es tauchten, einmal sich auf die Tiefe eingelassen, ganz eigene Kreationen auf, die sich sehr eigenwillig und authentisch in „Szene“ setzten.
Da ich vom Mess-painting her gut in Übung bin, durch den Prozeß des Loslassens Chaos oder Unbewußtes zu erleben, das dann in einer sich auftauchenden Form verkörpert werden möchte, entstanden Bilder von sehr persönlicher, poetischer aber auch mythologischer Gestaltung.
Ein Vortrag von Erni Kutter über die Drei Bethen vor etwa 10 Jahren faszinierte mich so, dass ich mich einfach auf die Suche nach ihren Spuren in meiner Umgegend und in mir selbst begeben „mußte!“ Es war eine alte immer mehr vertraute Fährte; sie führte in die Tiefe zu jenen Urmüttern und Göttinnen, die seit jeher unsere Begleiterinnen und Beschützerinnen waren. Je tiefer ich eintauchte, umso mehr erfuhr ich diese weibliche Schöpferkraft bewusst – die Bilder in den Träumen waren oft ähnlich (Hexe, Königin, wilde Frau) und mir wurde klar, dass wir damit einen Schatz besitzen, der unsere eigene Seele und in der Vernetzung dieser Kräfte auch die Umwelt heilen kann.
„Die wilde Frau“ und die „Göttin“ sind ein wesentliches Element in meiner begleitenden Maltherapie geworden.
Gerda Slanina, Malerin, Kunsttherapeutin
Wir freuen uns auf Ihren/Eueren Besuch bei uns im Laden !!!!!




keine Abbildung vorhanden
WEIBSBILDER


Wann: 05.05.2012 bis 30.06.2012

ANKE RAMMÈ FIRLEFANZ


Samstag, den 5. Mai 2012 bis Montag, den 30.Juni 2012 zeigen wir in unserer Galerie
"Die Ausstellung erzählt von moderner Weiberfarbenmagie, die ich in vielen Jahren zum Thema „Frauen, Körper und Farben“ in Deutschland, Europa und der Welt erlebe.
Hier bei Lillemors zeige ich einen Ausschnitt meiner Bilder, Poster, Bücher, Flyer und Farbkopien von Reisen und Frauenkursen, von Heilritualen und Zauberweibergruppen…
von Frauen mit Körpermalerei, entstanden im Prozeß und Ritual einer Farbenreise sanfter Berührungsmagie, wie sie seit Urzeiten in vielen Kulturen rund um die Welt als soziale Kunst und Werkzeug für positive Lebenserfahrung und liebevolles Miteinander stattfindet.
Das „Göttinnen“- /Archetypen-Thema und die Thematik der Auseinander… bzw. Zusammensetzung mit unserer eigenen Weiblichkeit umfasst bei mir inzwischen 30 Jahre, in denen ich mit Frauen male und arbeite, unser gemeinsamer Zauber ein liebevolles Miteinander kre-iert, in dem wir Heilung und Unterstützung erleben, Freiheit und Eigenverantwortung erfahren und Lebensfreude (er-)leben können.
Der Unterschied der Körpermalerei als Subjekt-Kunst (statt bodypainting) ist mir in diesem Zusammenhang wichtig und spricht auch die Notwendigkeit der EIGENEN positiven Wahrnehmung von Weiblichkeit an. Ich gebe Kurse mit Körpermalerei und Farbwahrnehmung für Kinder-, Frauen- und Gemischtgruppen, Körpermalerei mit Tanz im Raum oder in der Natur für Sommertage und Sternennächte… Fachfortbildungen für Körpertherapeutinnen, in denen wir Körpermalerei als Werkzeug für Heilendes einsetzen, uvam.
Mit lieben Grüßen
Anke Rammé Firlefanz