Buchbeschreibung

Die Muse hat genug geküsst, sie schreibt !

Frauen und Literatur. Spannennde Antworten auf 33 verblüffende Fragen

Sylvester-Habenicht, Erdmute

Literaturwissenschaft 

Wie kommt die Frau in die Literatur - außer als Muse? Was hat sie da zu suchen - wenn nicht als Leserin? Schreibt sie gar selbst? Warum und was und wie überhaupt? Und weshalb geht das den Kanon und den Literaturbetrieb etwas an?
Erdmute Sylvester-Habenicht stellt 33 pfiffige Fragen zu Frauen und Literatur in einem noch immer auf dem Konzept der männlichen Autorenschaft beruhenden Literaturbetrieb und gibt anschauliche wie er-bauliche historische Beispiele. Etwa warum aus der Literatur von Frauen unter der Hand -Frauenliteratur- wird, aus der von Männern aber Literatur an sich.
Das Lesen, das Werten und der Kanon bilden den Dreh- und Angelpunkt der literarischen Rezeption. Das das Geschlecht auch hier die Regeln diktiert, muss sich ändern. Dazu trägt dieses anschauliche, kluge und zugleich unterhaltsame Buch bei.

Ulrike Helmer
15,00€ .