Buchbeschreibung

Die Muschelöffnerin

Roman

Waters, Sarah

Lesben NEU 


ENDLICH - wird dieser Wahnsinnsroman wieder aufgelegt.
DANKE an den Verlag. Ein fesselnder, vielschichtiger und erotischer Liebesroman. Anfangen zu lesen um nicht mehr aufzuhören bis das Buch aus ist - unbedingt lesen - meint Uschi Die Muschelöffnerin, ein fesselnder, vielschichtig-erotischer Liebesroman, spielt in der viktorianischen (Halb-) Welt der wilden 1890er Jahre und erzählt von der schillernden Karriere der Nancy Astley: Als junges Mädchen arbeitet sie als Muschel­öffnerin im elterlichen Austernrestaurant an der Küste von Kent. Zu ihren wenigen Vergnügungen zählen die Besuche in der Music Hall im nahegelegenen Canterbury. Dort sieht sie eines Tages die »Herrendarstellerin« Kitty Butler auf der Bühne – und ist hingerissen! Die Sängerin lässt sich auf Nancys verliebte Schwärmerei ein und beginnt eine Liebesbeziehung mit ihr. Nancy verlässt ihr Elternhaus und folgt Kitty nach London, erst als Garderobenmädchen, dann steht sie selbst mit Kitty zusammen als Duo in Männerkleidung auf der Bühne. Doch im Gegensatz zu Nancy, die glücklich ist, ihre große Liebe gefunden zu haben, fällt es Kitty schwer, sich zu Nancy zu bekennen ... »Sarah Waters ist eine glänzende Autorin, die präzise, sinnenfreudige Beschreibungen mit Witz und Ironie vereint. Die Muschelöffnerin ist ein aufregender, couragierter, höchst vergnüglich zu lesender Roman.«

Krug & Schadenberg
18,00€ .